Lisa Simone, Sarah McCoy, Ida Nielsen, Mayra Andrade

Vier außergewöhnliche Sängerinnen bereichern das Programm des STIMMEN-Festivals 2020.

Lisa Simone, Sarah McCoy, Ida Nielsen und Mayra Andrade stehen für ganz unterschiedliche musikalische Stilrichtungen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie ihre individuelle künstlerische Stimme kraftvoll behaupten.

Den Auftakt des STIMMEN-Festivals am Dienstag, 14.07.2020 im Burghof Lörrach, macht Lisa Simone. Mit einer großartigen Stimme gesegnet, füllt die Spätberufene die übergroßen Fußstapfen ihrer Mutter, der legendären Jazz- und Soulikone Nina Simone, mit Selbstbewusstsein, immenser Begabung und packender Bühnenpräsenz aus.

Ebenfalls im Burghof (Foyer) ist am Donnerstag, 16.07.2020 die Amerikanerin Sarah McCoy zu erleben, eine Künstlerin mit ungeheurer Ausstrahlung, die sich auf ihrem Debüt beim legendären Label Blue Note Records als mystische Figur gibt. Ihre Musik schwingt zwischen Blues, Jazz, Film-Noir-Pop und Unterwelt-Kabarett und umgarnt den Hörer mit Schönheit und leisem Schrecken.

Die Dänin Ida Nielsen, die am Donnerstag, 30.07.2020 im Rosenfelspark Lörrach auftritt, ist ein Temperamentsbündel am Bass. Das erkannte schon Prince, der sie vom Fleck weg in seine Band holte. Mit ihrer eigenen Band The Funkbots hat sie viele neue Fans zum Funk geführt, nicht zuletzt durch die stilistische Öffnung hin zu Hip-Hop und Nusoul.

Am Freitag, 31.07.2020 holt Mayra Andrade im Rosenfelspark Lörrach ihren STIMMEN-Auftritt bei der Festivalausgabe 2019 nach, der aufgrund eines Unwetters im wörtlichen Sinn ins Wasser fiel. Die kapverdische Sängerin nimmt mit einer Stimme für sich ein, die klingt, als sei sie mit Pfeffer gewürzt. Und auch ihre Musik tänzelt mit strahlenden Farben und der Würze ganz unterschiedlicher Stilzutaten und Einflüsse.

Der Vorverkauf startet am Freitag, 29. November!