STIMMEN 2017

DIE Festival-bilanz

Am Sonntag ging das 24. STIMMEN-Festival mit einem ganz außergewöhnlichen Moment zu Ende: Die US-amerikanische Band Lambchop um ihren Frontmann Kurt Wagner transportierte mit ihrem Alternative Country die Lässigkeit in den von sintflutartigen Regenfällen heimgesuchten Lörracher Rosenfelspark. Spontan lud die Band das vom Unwetter durchnässte Publikum auf die Bühne ein und spielte so das Konzert inmitten des bunten Treibens zu Ende.

Künstler, die ansonsten in der erweiterten Region nicht zu sehen sind, an einzigartigen Spielorten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz zu präsentieren, war auch 2017 ein erfolgreiches Konzept. Die Vielfalt des STIMMEN-Festivals konnte an 13 Spielorten während insgesamt 28 Spieltagen genossen werden. STIMMEN-Chef Markus Muffler ist mit der künstlerischen Qualität in diesem Jahr sehr zufrieden: „STIMMEN 2017 hat noch mehr bestätigt, dass der Weg, das Besondere und Außergewöhnliche zu präsentieren, der richtige ist. STIMMEN hat in diesem Jahr sehr schön gezeigt, dass es innerhalb der Genres Pop, Rock, Jazz, Soul oder A Cappella jenseits von Wiederholungen und Austauschbarem, viele sehr aufregende und sehr begabte Künstler gibt, deren Talent wir bei STIMMEN dieses Jahr bestaunen durften.“

Auch 2017 gab es Konzerte, die sicherlich in die Geschichte des Festivals eingehen werden. „Für ganz besondere STIMMEN-Momente sorgten u. a. Elbow, die mit ihrem Konzert eine Menge Menschen unheimlich glücklich machten, der Ausnahmekünstler Benjamin Clementine, dessen Musik sich jeder Beschreibung oder Einordnung entzieht, das musikalische Wunderkind Jacob Collier und natürlich die spektakuläre und nicht mehr zu überbietende Show der großartigen Grace Jones, die nach wie vor Standards im Musikbereich setzt. Positiv überrascht wurden sicherlich viele Besucher von Tom Odell, Blick Bassy, Awa Ly und Fuel Fandango, währenddessen von vorneherein klar war, dass das Thomas Quasthoff Quartett und die Beginner ihrem hochprofessionellen Ruf gerecht werden würden“, sagt Programm-Macherin Kristina Danwerth.

Die Marktplatz-Konzerte 2017 waren geprägt von mitreißenden und emotionalen Auftritten. Fatcat, die Support-Band für Chaka Khan, stahl der „Queen of Funk“ die Show und brachte den Marktplatz bereits während seiner ersten halben Stunde zum überkochen. Tom Odell hat gezeigt, weshalb mit ihm in den kommenden Jahren auf den großen Festival-Bühnen zu rechnen sein wird und ZZ Top verwandelten den ausverkauften Marktplatz in ein friedliches Texas-Biker-Treffen. Grace Jones, eine Ikone der Popkultur, sorgte mit ihrem legendären Konzert für einen der ganz besonderen STIMMEN-Momente und die Beginner machten aus dem vollgepackten Lörracher Marktplatz eine Drei-Generationen-Disco.

Bei STIMMEN 2017 gab es insgesamt 22 Konzerte, bei denen Eintritt verlangt wurde und von denen insgesamt fünf ausverkauft waren (Thomas Quasthoff zur Eröffnung im Burghof, Christian Immler & Geir Draugsvoll in der Kirche St. Ottilien, Stiller Has in der Reithalle im Wenkenpark in Riehen, Benjamin Clementine im Burghof und ZZ Top auf dem Lörracher Marktplatz). Die Gesamtkapazität aller 22 Konzerte lag bei rund 38.000Plätzen. Insgesamt besuchten etwa 24.500Musikfans die Konzerte, was einem Auslastungsgrad von rund 64% entspricht.

Die Marktplatzkonzerte wurden von rund 16.000 Musikfans besucht. Dies entspricht bei einer Gesamtkapazität von 25.000 Plätzen einem Auslastungsgrad von 64% und einer durchschnittlichen Besucherzahl pro Konzert von 3.200 Menschen.

Die sechs Konzerte im Rosenfelspark sahen, bei teilweise katastrophalen Witterungsbedingungen, insgesamt rund 2.000 STIMMEN-Fans, was bei einer Gesamtkapazität von 4.800 Plätzen einem Auslastungsgrad von 41% und einer durchschnittlichen Besucherzahl von etwa 330 Zuschauern pro Konzertabend entspricht.

Die beiden Konzertabende mit Elbow sowie Ute Lemper auf dem Domplatz in Arlesheim verfolgten rund 1.800 Zuhörer was bei einer Gesamtkapazität von 2.700 Plätzen einem Auslastungsgrad von 66% entspricht.

Wie auch in den vergangenen Jahren verfolgten sowohl bei den Marktplatzkonzerten und auch bei den Konzerten im Rosenfelspark zahlreiche Musikfans die Konzerte außerhalb des Konzertgeländes.

Bei den STIMMEN-Veranstaltungen mit freiem Eintritt gab es bei „Lörrach singt!“ mit rund 1.900 teilnehmenden Sängerinnen und Sängern eine zufriedenstellende Teilnehmerzahl. Den Prolog STIMMEN on Tour mit Ala.ni und Saint Sister in Binzen, Saint-Louis, Murg-Oberhof, Liestal, Lörrach-Brombach und Freiburg verfolgten insgesamt fast 1.200 Musikfans. Der neue Spielort „Babeuf“ im Freiburger Stadtteil Stühlinger hat sich ausgezeichnet in das STIMMEN on Tour-Konzept integriert. In jeweils einzigartigem Ambiente und, bis auf Liestal, mit vollständig ausgelasteter Kapazität, konnten ganz besondere und individuelle Konzertabende kreiert werden.

Wir freuen uns auf das 25. STIMMEN-Festival, das vom 17. Juli bis 5. August 2018 stattfinden wird. Die Marktplatz-Konzerte sind vom 25. bis 29. Juli und die Konzerte im Rosenfelspark vom 18. bis 22. Juli 2018 geplant. Die Konzerte in Arlesheim sind für den 3. und 4. August 2018 vorgesehen. „Lörrach singt!“ findet im kommenden Jahr am Samstag, den 14. Juli2018 statt.

Dank

Wir danken unserem neugierigen und immer wieder begeisterungsfähigen Publikum, allen STIMMEN-Fans aus der gesamten tri-nationalen Region und darüber hinaus sowie allen Anwohnern der Open-Air-Spielorte für ihre Toleranz in der Zeit der STIMMEN-Konzerte.

Wir danken der Stadt Lörrach für ihr nachhaltiges Engagement seit Gründung des Festivals sowie unseren Premiumsponsoren, der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und der badenova AG, unseren Hauptsponsoren Endress & Hauser sowie der Rothaus AG, unseren STIMMEN-Sponsoren Toyota Schultheiß, Schiffmann Außenwerbung, Lotto Baden-Württemberg, Lieler Schlossbrunnen, Hornberger Druck und unserem neuen Sponsor und Catering-Partner Hieber’s Frische Center KG.

Wir danken dem Kunst- und Kulturförderkreis Lörrach (KKF) sowie dem STIMMEN-Freundeskreis für ihre Unterstützung. Außerdem danken wir unseren Medienpartnern Badische Zeitung, Die Oberbadische, Radio Basilisk, telebasel und Der Sonntag. Wir danken allen Partnern in Deutschland, der Schweiz und Frankreich, insbesondere der Stadt Lörrach, dem Land Baden-Württemberg, dem Kanton Basel-Landschaft, der Gemeinde Riehen, der Gemeinde Arlesheim und der Stadt Saint-Louis. Und nicht zuletzt danken wir dem gesamten Festival-Team, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Helferinnen und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz sowie allen, die sich vor und hinter den Kulissen für STIMMEN engagiert und mit ihrem Einsatz zum erfolgreichen Verlauf beigetragen haben.

 

Weitere Informationen

Festivalteaser 2017

STIMMEN-Festivalteaser 2017 -

STIMMEN-Festivalteaser 2017: - 00:37 min

STIMMEN Photo Gallery

Download

STIMMEN 2017 Programmübersicht

Download

Sponsoren und Partner 2017

Download

Stimmen Magazin

STIMMEN Magazin 2017 zum Blättern

Das Programmheft 2017 zum Blättern