Gizmo Varillas Blanco White
Foto-Collage: Gati Varillas / Sequoia Ziff
Galerie
Modal Slider

Blanco White

Anhören

Gizmo Varillas

Anhören

Singer-Songwriter

Indie-Pop

Alternative/Indie

Freitag, 19.07.24 | 20 Uhr

€ 38

Tickets

Gizmo Varillas / Blanco White

Rosenfelspark Lörrach
Bild Gizmo Varillas Blanco White
Foto-Collage: Gati Varillas / Sequoia Ziff
Galerie
Modal Slider

Musikalische Inspiration aus der ganzen Welt und ein riesiges Spektrum an Instrumenten prägen den Sound von Gizmo Varillas. Mit einer zeitgemäßen Botschaft kreiert er eine kraftvolle Kombination aus einfachen, aber tiefgründigen Texten im Marley-Stil, angetrieben von Paul-Simon-Melodien, John-Frusciante-Gitarren und so vielen weiteren Einflüssen, dass es unmöglich ist, sie alle aufzuzählen. Er verbreitet „auf aufmunternde und wohltuende Art und Weise Optimismus, Zuversicht und jede Menge guter Laune“, schreibt queer.de.

Innerhalb von zwei Jahren hat Blanco White – alias Josh Edwards – fast alles verloren: seine Gesundheit, seine Fähigkeit, zu musizieren und seine Möglichkeit, sich kreativ auszudrücken. 2022 aber kam der Umschwung. Im spanischen Tarifa fand der Singer-Songwriter zurück zu alter Form. Inspiriert von seinem neuen Lebensmittelpunkt schrieb er die Songs für sein zweites Soloalbum („Tarifa“). Auf diesem mischen sich seine einzigartige Stimme und sein Spiel auf dem Charango mit brasilianischen Rhythmen und andalusischen Harmonien.

Empfehlungen:

  • Foto: Birdy/Promo

    PopSinger-SongwriterAlternative/Indie

    Samstag, 03.08.24 | 20 Uhr

    Birdy

    Mit ihrem im Jahr 2023 veröffentlichten Album „Portraits“ wagt Birdy einen befreiten Sprung ins Unbekannte. Die Songs sind selbstbewusst, der Stil durchdrungen von überschwänglicher Energie und einfallsreichen Produktionen. 

    Weltweit verzeichnet das hochgelobte Album mehr als 21 Millionen Streams. Der Guardian nannte es einen „unwiderstehlich melodischen 80er-Jahre-Nostalgie-Trip“. Mit gerade einmal 27 Jahren hat sich Birdy damit als eine der führenden Künstlerinnen Großbritanniens etabliert. Egal, ob sie auf Blockbuster-Soundtracks für Pixar, Netflix und Amazon in Erscheinung tritt, mit führenden Künstlern verschiedener Musikgenres zusammenarbeitet oder eine Generation mit einem viralen Tik Tok-Sound motiviert – Birdy findet immer neue Wege, um neue Zielgruppen anzusprechen. 

    Als Headlinerin spielte sie bei vielen Festivals in ganz Europa und Asien, trat beim Glastonbury Festival auf und wurde sozusagen nebenbei sowohl für einen BRIT-Award als auch für einen Grammy nominiert.

    Vitra Campus, Weil am Rhein
  • Foto-Collage: Ivo Dimchev/Benjamin Hampson

    Dance/ElectronicaPerformance

    Freitag, 12.07.24 | 19 Uhr

    Kaleida / Ivo Dimchev

    Das transatlantische Duo Kaleida kreiert Klangwelten, die düster und mystisch sind, in denen aber am Horizont immer auch ein bisschen Hoffnung durchscheint. Christina Wood und Cicely Goulder erlangten internationale Bekanntheit, als ihre Songs auf den Soundtracks der Kultfilme „John Wick“ und „Atomic Blonde“ erschienen. Ihre Alben sind vollendete Werke der elektronischen Kunst, in denen transzendenter Spiritualismus und minimalistische Produktion eine rohe, himmlische Kraft hervorbringen.

    Wandlungsfähig, respektlos und provokativ erkundet der queere bulgarische Musiker, Choreograf, Performer und Aktivist Ivo Dimchev das Universum des Klangs. Musikalische Forschung ist inzwischen der Kern seiner Arbeit, mit Texten, die den Zuhörer mit dunkler Poesie umhüllen. Der in Bulgarien geborene Künstler verwandelt seine Stimme in einen unerschöpflichen Klangkörper, mal bluesig, mal romantisch, mal melancholisch, mal Techno, aber immer kraftvoll. Bei STIMMEN wird Ivo Dimchev mit seiner Musikperformance „Top Faves“  zu erleben sein. (Altersempfehlung: 18+)

    Wenkenpark Riehen
  • Foto: André Beiler

    Global Pop

    Donnerstag, 01.08.24 | 20 Uhr

    Il Civetto Support: Chabezo

    Mit Liedern über toxische Männlichkeit, eine Welt im Taumel und einigen der strahlendsten Melodien ihrer bisherigen Karriere hat sich die Berliner Global-Pop-Band Il Civetto auf ihrem neuen Album „Liebe auf Eis“ noch einmal gänzlich neu erfunden. Auch live sind Il Civetto sensationell, denn wenn die Formation die Bühne betritt, geht die Sonne auf.  In den Songs geht es um Liebe, Hoffnung und Solidarität – und um strahlende Melodien, die einfach glücklich machen. 

    Werkraum Schöpflin, Lörrach-Brombach