Sportfreunde Stiller
Foto: Ingo Pertramer
Galerie
Modal Slider

Sportfreunde Stiller

Anhören

Antje Schomaker

Anhören

Indie-Pop

Indie-Rock

Deutschrock

Freitag, 26.07.24 | 20 Uhr

€ 49

Tickets

Sportfreunde Stiller Tolle Gäste: Antje Schomaker

Marktplatz Lörrach
Bild Sportfreunde Stiller
Foto: Ingo Pertramer
Galerie
Modal Slider

Kompromisslos, ehrlich, authentisch und energetisch haben sich die Sportfreunde Stiller bei unzähligen Auftritten (in New York, Rio, Rosenheim) jede Menge Applaus (Applaus!) erspielt. Dafür gibt’s natürlich auch von uns ein Kompliment. Und sowohl die Sportis als auch wir haben 2024 Grund zum Feiern: 30 Jahre STIMMEN trifft auf 20 Jahre „Burli“. In feierlichem Gedenken an das Erfolgs-Album schmettern die Sportfreunde die komplette Burli-Songliste von der Bühne. Also, let´s do it like 2004!

Tolle Gäste: Antje Schomaker

Als Gast für dieses Konzert haben sich die Sportis für den Marktplatz die Singer-Songwriterin Antje Schomaker. Antje Schomaker muss gar nichts, will alles, und landet beim Weg dorthin immer wieder bei sich selbst – und in den Charts. Ihr zweites Album „Snacks”“ vereint smarte und anspruchsvolle Lyrics, ist aber gleichzeitig so tanzbar, dass beim Hören ganz bestimmt auch die ein oder andere Wunde heilt, die das Coming of Age hinterlassen hat. Mit einer Mischung aus Talent, Energie und Humor schreitet ihre Musik unbeirrbar vorwärts – mit den richtigen Leuten, im eigenen Rhythmus, für die eigene Geschichte.

Empfehlungen:

  • Foto: Rheinproduktiv

    Global FolkIndie-PopHip-Hop

    Donnerstag, 25.07.24 | 20 Uhr

    Bukahara „30 Jahre STIMMEN“ Special Guest: Sharktank

    In einem Klima, in dem Protektionismus, Abschottung und Nationalismus geboten zu sein scheinen, machen Bukahara das einzig richtige: Sie machen das Fenster weit auf und lassen frische Luft hinein. Ihre Musik legt sich wie ein kühlendes Tuch auf unsere krisengeplagten Seelen und bezieht ihre Dringlichkeit vor allem aus der Tatsache, dass sie eben keine Eskapismus-Folklore bedient. Vielmehr sind die Klänge auf wehmütig-wunderschöne Weise von Folk durchdrungen. Kein Ton und kein Wort sind zufällig an ihrer Stelle. Die Präzision und das Gespür, mit denen Bukahara unendliche Räume für die Themen und Stimmungen der Lieder eröffnen, begründen deren Wahrhaftigkeit. Ahmed Eid (Bass, Percussion), Max von Einem (Posaune), Daniel Avi Schneider (Geige, Mandoline) und Zoghlami (Gesang, Gitarre, Schlagzeug) vereinen in ihrem Sound Folk, Blues, Swing sowie arabische Einflüsse zu ihrem ureigenen Stil. Bei ihrem Konzert an diesem Abend präsentieren sie ein Programm zu „30 Jahre STIMMEN“, das sie extra für unser Festival konzipiert haben.

    Marktplatz Lörrach
  • Foto: Sequoia Ziff

    Singer-SongwriterIndie-PopAlternative/Indie

    Freitag, 19.07.24 | 20 Uhr

    Gizmo Varillas / Blanco White

    Musikalische Inspiration aus der ganzen Welt und ein riesiges Spektrum an Instrumenten prägen den Sound von Gizmo Varillas. Mit einer zeitgemäßen Botschaft kreiert er eine kraftvolle Kombination aus einfachen, aber tiefgründigen Texten im Marley-Stil, angetrieben von Paul-Simon-Melodien, John-Frusciante-Gitarren und so vielen weiteren Einflüssen, dass es unmöglich ist, sie alle aufzuzählen. Er verbreitet „auf aufmunternde und wohltuende Art und Weise Optimismus, Zuversicht und jede Menge guter Laune“, schreibt queer.de.

    Innerhalb von zwei Jahren hat Blanco White – alias Josh Edwards – fast alles verloren: seine Gesundheit, seine Fähigkeit, zu musizieren und seine Möglichkeit, sich kreativ auszudrücken. 2022 aber kam der Umschwung. Im spanischen Tarifa fand der Singer-Songwriter zurück zu alter Form. Inspiriert von seinem neuen Lebensmittelpunkt schrieb er die Songs für sein zweites Soloalbum („Tarifa“). Auf diesem mischen sich seine einzigartige Stimme und sein Spiel auf dem Charango mit brasilianischen Rhythmen und andalusischen Harmonien.

    Rosenfelspark Lörrach
  • Foto: André Beiler

    Global Pop

    Donnerstag, 01.08.24 | 20 Uhr

    Il Civetto Support: Chabezo

    Mit Liedern über toxische Männlichkeit, eine Welt im Taumel und einigen der strahlendsten Melodien ihrer bisherigen Karriere hat sich die Berliner Global-Pop-Band Il Civetto auf ihrem neuen Album „Liebe auf Eis“ noch einmal gänzlich neu erfunden. Auch live sind Il Civetto sensationell, denn wenn die Formation die Bühne betritt, geht die Sonne auf.  In den Songs geht es um Liebe, Hoffnung und Solidarität – und um strahlende Melodien, die einfach glücklich machen. 

    Werkraum Schöpflin, Lörrach-Brombach